Menü

Reparaturen - Equipment

Helfer für Reparaturen

Damit du dir ungefähr vorstellen kannst, was ich machen kann und was ich nicht machen kann, findest du hier eine ungefähre Liste meines Reparaturequipments:

  • Lötkolben
  • Heissluftstation
  • Entlötpistole
  • Zangenlötkolben
  • Lötrauchabsorber
  • Lötbad
  • Preheater
  • Multimeter (Favorit!)
  • Logic Tester
  • ESR-Messgerät
  • Bauteilerkennungsgerät (3 Beine)
  • 1 GHz Oszilloskop 4 Channel
  • 50 MHz USB-Oszilloskop 2 Channel mit Signalgenerator
  • Isolierte Oszilloskop-Messspitzen zur Messung von Netzspannung
  • Mikroskop
  • Labornetzteil
  • Dremel
  • Chip-Programmiergerät
  • Disc-Reparaturgerät
  • Diverse Tester für Controller
  • Destillierer
  • Eprom-Löschgerät
  • Ultraschallbad
  • Diverse Platinenhalter
  • Diverse Zangen
  • Mobiltelefon-Reparaturwerkzeug
  • Diverse Spezialschraubenzieher
  • Flussmittel
  • Lötstoppmasken-Epoxy
  • Chipquik
  • Diverses Reinigungsequipment
  • Kupferlackdraht in unterschiedlichen Stärken
  • Diverse Klebebänder
  • Schrumpfschlauch und Crimp-Hülsen

ESD-Schutz

Was ist ESD? Der menschliche Körper kann ein Potential gegenüber der Erde entwickeln. Das hast du sicherlich auch schon gemerkt, als es dir eine gewischt hat, wenn du etwas Metallisches berührt hast. Ein Stromkreislauf muss geschlossen sein, damit Strom fliessen kann. Mit der Erde ist es allerdings etwas tückisch: Es reicht, wenn du mit einem Finger etwas anfasst und schon ist der Stromkreislauf geschlossen, weil die Erde ein tieferes Potential hat als dein Körper. Natürlich bist du nicht immer direkt mit der Erde verbunden (Gummischuhe...), jedoch gibt es in der Wohnung genug Flächen, welche bewusst Erdpotential haben. Vielleicht hast du auch schon gemerkt, dass es dir umso mehr eine Wischt, je grösser die Metallfläche ist, welche du anfasst. Je kleiner der Widerstand zur Erde ist, desto mehr wischt es dir eine.

Was bedeutet das für die Hardware? Wenn du nun einen Pin eines Chips anfasst und dieser Pin dummerweise nicht das Potential der Erde hat und es aber einen möglichen Stromfluss zur Erde gibt, dann hast du ein Problem. Weil es kann sein, dass der Funke, der dabei entsteht, das Innere des Chips zerstören kann. Und wie du oben gelesen hast, passiert das auch, wenn du nur mit einem Finger dranfasst, weil der Stromkreislauf schon geschlossen ist.

Bei Reparaturen gibt es nun Leute, welchen es wichtig ist, dass der ganze Reparaturprozess ESD-geschützt ist. Ich muss dich leider enttäuschen: Meiner ist es nicht und ich werde ihn auch nicht anpassen. Du trägst ein ESD-Armband? Ist es auch mit der Steckdose verbunden? Ja, es geht mir zu weit. Ich laufe Barfuss durch meine Wohnung und mir hat es noch nie eine gewischt dabei. Somit lade ich mich nicht statisch auf und somit kann ich die Hardware nicht beschädigen durch elektrostatische Entladung. Ist nicht industrie-konform, aber ich kann sowieso nicht garantieren, dass mein ganzes Equipment ESD-geschützt ist und deshalb lasse ich es einfach bleiben. Schäden durch ESD durch meinen Körper sind mir bis jetzt dennoch nicht bekannt. Soviel dazu.

Wichtig ist mir ESD beim Transport von Bauteilen. Hier gibt es so genannte ESD-Schutzverpackungen. Viele Leute meinen nun, dass diese Packungen keinen Strom leiten und somit der Hardware nichts passiert. Das Gegenteil ist der Fall: Diese Verpackungen leiten minimal den Strom und somit kann sich keine statische Ladung aufbauen. So ein Plastiksäckchen, wo ein Chip lose drin liegt, kann sich auf recht hohe Spannungen aufladen und diese kann effektiv Bauteile zerstören. Wenn die Chips umwickelt sind und sie sich nicht wirklich bewegen können, dann passiert meistens nichts. Dennoch nicht industrie-konform. Ich achte darauf, dass ich meine Bauteile so beziehe, das sie ESD-geschützt sind während dem Transport. Es gibt dennoch Händler, die das nicht beachten und die Bauteile irgendwie schicken. Meistens geht das auch gut, aber es ist keine gute Sache.

Auch wichtig ist mir ESD beim Anschluss von Geräten. Nehmen wir beispielsweise einen Audioverstärker. Du steckst das Stromkabel aus, lässt aber das Audiokabel beim Eingang drin (Ist ja nur Audio...). Fataler Fehler. Alles ist Strom; der Audioeingang hat einfach eine definierte Spannung. Dennoch kann und ist es mir schon passiert, dass da 230 Volt reinkommen (nicht so, dass es dir eine wischt) und wenn du nun lötest, dann wird ein Funke überspringen und je nachdem Bauteile zerstören. Das blöde ist, dass die Netzspannung sich im Gegensatz zum menschlichen Körper nicht abbaut und sich somit immer wieder aufbaut. Erst kürzlich habe ich mir so wieder einen Chip gegrillt. Ich sehe hier die wahre Gefahr und nicht beim der statischen Aufladung des menschlichen Körpers und deshalb achte ich bei Kundengeräten besonders auf komplette Spannungsfreiheit bei Reparaturen. Du hast eine Steckdosenleiste und den Schalter auf off? Tja, zu dumm das die Erde immer noch durchkommt. Was passieren kann, weisst du nun hoffentlich.

Wenn du mit dem, was ich geschrieben habe, nicht einverstanden bist (Ja, ich habe es in einem Rutsch aus dem Kopf geschrieben), dann lasse deine Reparatur lieber bei jemand anderem machen.

Willkommen bei Retro Gamer Paradise

Du findest hier viele Produkte aus dem Retro-Spielkonsolen-Sortiment. Du bist hier auch richtig, wenn du Geräte reparieren oder modifizieren lassen willst. Du brauchst einen Entwickler für deine neue Webseite oder Standalone-Software? Kein Problem: Die Webseite inkl. Lagerverwaltung und Schnittstellen wurde vom Shopbetreiber selbst programmiert. Kontaktiere mich einfach für weitere Informationen.