Menü

Marble Madness NES Spiel CIB (sehr gut)

Produktbild von Marble Madness NES Spiel CIB (sehr gut)
Produktbild von Marble Madness NES Spiel CIB (sehr gut)
Produktbild von Marble Madness NES Spiel CIB (sehr gut)
Produktbild von Marble Madness NES Spiel CIB (sehr gut)
Produktbild von Marble Madness NES Spiel CIB (sehr gut)
Produktbild von Marble Madness NES Spiel CIB (sehr gut)
Produktbild von Marble Madness NES Spiel CIB (sehr gut)

Zustand: Sehr gut
Versand: Gratis
Zahlung: Überweisung im Voraus
Garantie: Keine

CHF 49.90


Weitere Informationen

Artikelbeschreibung

Verkauft wird das Spiel Marble Madness für den Nintendo NES in sehr gutem Zustand. Originalbilder.

Zustand des Artikels

OVP mit höchstens minimalen Gebrauchsspuren, Anleitung mit höchstens minimalen Gebrauchsspuren, Spiel mit höchstens minimalen Gebrauchsspuren. Spiel wurde gereinigt und funktioniert einwandfrei.

Abmessungen und Gewicht (ohne Gewähr)

Länge: 19cm
Breite: 13cm
Höhe: 3cm
Gewicht: 200g

Artikelmerkmale

AnzahlSpieler: 1
Erscheinungsjahr: 1986
Genre: Arcade
Herausgeber: Nintendo
Herstellergarantie: Keine
Herstellernummer: NichtZutreffend
Kompatibelmit: NichtZutreffend
MitGebrauchsanleitung: Ja
Multiplayer: Nein
OnlineSpielbar: Nein
Plattform: NES
Regionalcode: PAL
Regionalcode-Detail: PALB
Sport-Subgenre: NichtZutreffend
USK-Einstufung: USK0

Artikelvideo

Spielbeschreibung

Marble Madness ist ein Automatenspiel, das 1984 von Atari Games veröffentlicht wurde. Später wurde es auf viele Heimcomputer portiert.

Die Spielfigur ist eine Kugel, die per Trackball (bei Computern per Maus oder Joystick) auf einer dreidimensionalen Fläche bewegt werden kann und Einflüssen wie Beschleunigung, Verzögerung, Stoß gegen eine Wand oder Sturz in einen Abgrund ausgesetzt ist. Daneben gibt es noch spezielle Leveleffekte, wie Eisflächen oder Mechanismen, die die Spielkugel in die Luft befördern.

Im Einzelspieler-Modus wird die Kugel des Spielers gelegentlich von Kugeln abgelenkt, die vom Computer gesteuert werden. Insgesamt gibt es sechs Levels im Spiel: Practice, Beginner, Intermediate, Aerial, Silly und Ultimate. Im Practice-Level macht der Spieler sich lediglich mit der Steuerung vertraut und kann bei geschickter Führung seiner Kugel Bonuspunkte erlangen. Im vorletzten Level (Silly) sind die Spielregeln und das Schwerkraftgesetz auf den Kopf gestellt: die Spielerkugel jagt Miniaturausgaben der Gegner und läuft von selbst Rampen hinauf.

Die 3D-Ansicht ist isometrisch. Designer des Spiels ist Mark Cerny, der bei der Entwicklung 18 Jahre alt war. (Quelle: Wikipedia)

Ähnliche Artikel

Willkommen bei Retro Gamer Paradise

Du findest hier viele Produkte aus dem Retro-Spielkonsolen-Sortiment. Du bist hier auch richtig, wenn du Geräte reparieren oder modifizieren lassen willst. Du brauchst einen Entwickler für deine neue Webseite oder Standalone-Software? Kein Problem: Die Webseite inkl. Lagerverwaltung und Schnittstellen wurde vom Shopbetreiber selbst programmiert. Kontaktiere mich einfach für weitere Informationen.